In eigener Sache: Verabschiedung von Frau Pfarrerin Ruf

„Was kommt, im neuen Jahr, kannst nit durchschauen, mußt hoffen 
und auf Gott vertrauen“

Stellungnahme der CDU Biebergemünd zum Ausscheiden von Frau Pfarrerin Sabine Ruf
nach über 30 Dienstjahren in Bieber.

Sehr geehrte Frau Pfarrerin Ruf,

nach über 30 Jahren Dienstjahren verlassen Sie Bieber und gehen in Ihren wohlverdienten Ruhestand. An keinem anderen Ort haben Sie so lange gelebt, wie hier – und haben gleichzeitig Spuren hinterlassen. Als Sie zu Beginn der 1990er Jahre nach Bieber kamen, haben Sie gleich aus vielerlei Gründen Aufmerksamkeit auf sich gezogen: Eine Frau als Bieberer Pfarrer, alleinerziehende Mutter einer Tochter und geschieden. Vielen Vorurteilen waren Sie ausgesetzt – wer hätte damals ahnen können, dass Sie über drei Jahrzehnte lang dieses Dorf und die gesamte Gemeinde im Spessart gestalten und vor allem prägen würden? 

Viele von unseren heutigen Partei- und Fraktionsmitgliedern haben Sie selbst getauft, konfirmiert oder verheiratet, an vielen Beerdigungen von Familienangehörigen mitgewirkt oder in Trauergesprächen seelischen Beistand geleistet. Obwohl Sie „oigeblaggt“ sind, sind Sie zum festen Bestandteil – praktisch zum Inventar – der Gemeinde Biebergemünd geworden. Wenn es Ihr Terminkalender zugelassen hat, waren Sie vor Ort – bei und unter den Menschen und im Gespräch mit ihnen. Ihr Humor, Witz und Charisma und Ihre Kreativität haben die vielen Veranstaltungen der Kirchengemeinde – Faschingsgottesdienste in Reimen und auf platt um 8:88 Uhr, das Laientheaterstück zum Reformationstag in der Laurentiuskirche oder die Familiengottesdienste zum Erntedankfest – nachhaltig geprägt; viele Veranstaltungen, Feste und Formen der Gottesdienste wären ohne Sie gar nicht denkbar.

Als politische Partei und Fraktion in der Biebergemünder Gemeindevertretung mögen zu gewissen Themen unterschiedliche Standpunkte und Ansichten aufeinandergetroffen haben; als Gesprächspartner konnte man sich aber zu jeder Zeit zuverlässig auf Ihr Bemühen, Ideen und Impulse bauen. Sie sind ein wichtiger Ansprech- und Gesprächspartner; eine Stimme, die es so bald in Biebergemünd nicht mehr geben wird. Sie wollten die Kirche immer in die Mitte der Gesellschaft rücken und im Gespräch mit allen Beteiligten – ob Parteien und Fraktionen, dem Gemeindevorstand und dem Bürgermeister, die Verwaltung und Behörden – bleiben. Ihr Standpunkt ist es, dass sich die Kirche einmischen und Stellung beziehen muss. Dadurch haben Sie dazu beigetragen, dass in Biebergemünd die Evangelische Kirchengemeinde Bieber sowohl geistliche als auch kulturelle Heimat vieler Bürgerinnen und Bürger geworden ist. 

In den vielen Jahren, in denen Sie in Biebergemünd waren, haben Sie viel erlebt; ihre Erlebnisse könnten ganze Bücher füllen und als Chroniken über die Geschichte der Gemeinde den Nachfahren viel über das Leben in dieser Region erzählen. Auch haben Sie es geschafft, Jung und Alt stets zusammenzubringen – der amtierende Kirchenvorstand ist ein gutes Beispiel. Wenn Sie ab dem 01. Juni 2022 nicht mehr im Amt sind, gehen die „Geschäfte“ in der 
Kirchengemeinde weiter – die Zeit bleibt nicht stehen. Und trotzdem wird es für Ihre Kirchengemeinde und insbesondere dem Kirchenvorstand nicht einfach; es steht viel Arbeit bevor. Die Renovierung der Laurentiuskirche – ein Herzensanliegen von Ihnen –, die Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin oder die Fusion der Kirchengemeinde mit den Ortsteilen Kassel, Wirtheim und Neuwirtheim: Als CDU Biebergemünd möchten wir uns größtmöglich einbringen und die Zusammenarbeit fördern.

Der deutsche evangelische Theologe und Widerstandskämpfer gegen den 
Nationalsozialismus, Dietrich Bonhoeffer, hat einmal gesagt: Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude“ – dieser Aussage möchten wir uns vollumfänglich anschließen und bedanken uns für die jahrzehntelange gute, konstruktive und ehrliche Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, Gottes reichen Segen und die beste Gesundheit. 

Im Namen des Parteivorstandes der CDU Biebergemünd und der CDU-Fraktion in der Biebergemünder Gemeindevertretung,

Nicole Heim (Parteivorsitzende)
Alexander Weigand (stellv. Vorsitzender)
Sébastien Buch (Fraktionsvorsitzender)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top