Themenabend: Heimat im Wandel der Zeit

Bürgermeisterkandidat Simon Beck spricht mit dem promovierten Historiker Dr. Peter Tauber über die Geschichte und heutige Nutzung des Heimatbegriffs

Pressemitteilung

Der Heimatbegriff ist immer wieder Gegenstand gesellschaftlicher, historischer und politischer Debatten – so findet er sich beispielweise seit 2018 auch in der offiziellen Bezeichnung des Bundesministeriums für Inneres, Bau und Heimat wieder.

Doch hat sich die Bedeutung des Heimatgefühls in den letzten Jahrzehnten gewandelt? Wie ausgeprägt ist das Heimatgefühl in den unterschiedlichen Generationen? Woran macht man Heimat fest?

Gemeinsam mit dem promovierten Historiker, ehemaligen Bundestagsabgeordneten der CDU und Parlamentarischen Staatssekretär, Dr. Peter Tauber, wird Simon Beck, Kandidat für das Biebergemünder Bürgermeisteramt, über das Thema des modernen Heimatbegriffs sprechen. In einer historischen, regionalgeschichtlichen, politischen und gesellschaftlichen Analyse werden die vielfältigen Aspekte des Heimatbegriffs erläutert, wobei die persönlichen Erfahrungen und Reaktionen der Teilnehmer mit einbezogen werden sollen.

„Peter und ich teilen uns neben unserem großen Interesse – der Politik – noch ein weiteres Hobby: die Geschichte. Als promovierter Historiker, welcher bereits mehrere Sachbücher und Biografien veröffentlicht hat, ist Peter Tauber genau die richtige Person, um über ein solches Thema zu sprechen. Als stellvertretender Museumsleiter im Biebergrundmuseum interessiere ich mich besonders für die regionalgeschichtlichen Aspekte der Heimat und den Menschen in Biebergemünd. Selbst innerhalb unserer Gemeinde und den einzelnen Ortsteilen definiert jeder Bürger seine Heimat unterschiedlich: das beginnt bei Kleinigkeiten wie der Bezeichnung zum Kirchweihfest (Kerb, Kirb, etc.) oder den verschiedenen Mentalitäten beispielsweise in Bieber zwischen den historischen Ortschaften wie Röhrig und Gassen“, erklärt Simon Beck.

Die gemeinsame Heimat schweißt Menschen zusammen und jeder Einzelne verbinde damit individuelle Erfahrungen und Gefühle, so Beck weiter. „Das Gefühl, zuhause anzukommen und einen Ort zu haben, an dem man runterkommen und Zeit mit seiner Familie und seinen Hobbies verbringen kann, nimmt immer mehr an Relevanz zu. Meine Heimat ist Biebergemünd: hier bin ich geboren und aufgewachsen, hier lebe ich und bringe mich in Vereinen, Kirchen und Politik ehrenamtlich ein. Die Erfahrungsberichte der Bürger interessiert mich“, führt der 25-jährige Bieberer aus.

Der Themenabend findet am Montag, 09. August, um 19:30 Uhr im Café Knusperbohne, Spessartstraße 30, statt. Auf Hygiene- und Abstandsregelungen werde geachtet. Mehr Informationen finden Sie unter unter www.beck-simon.de/heimat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top